Albert Waibl Schützenkompanie See
Albert Waibl Schützenkompanie See

in Gedenken an...

U Helmut Jäger mit dem von ihm geschaffenen Bild „Das letzte Aufgebot“ i. Schützenheim See i. Paz.

 Oktober 2014

 

Die Mitglieder der „Albert Waibel Schützenkompanie See“ trauern um ihren geschätzten Kameraden Helmut Jäger. Er verstarb nach kurzer schwerer Krankheit am 21. Jänner 2016 im Alter von 82 Jahren. Helmut Jäger trat im Jahre 1989 in die Schützenkompanie See ein und war über viele Jahre bis zuletzt in den Funktionen als dienstführender Oberjäger und Ausschussmitglied in der Kompanie tätig. Die Schützen begleiteten ihn auf seinem letzten Weg und erwiesen ihm mit einer Ehrensalve, drei Salutschüssen sowie dem Fahnengruß die letzte Ehre.

Helmut war zeitlebens ein sehr naturverbundener Mensch, der neben seinem Beruf als Waidmann auch als frei schaffender Künstler seine Spuren hinterließ.

So durften auch wir „Seaber“ Schützen etliche bleibende künstlerische Erinnerungen aus seinen Händen in Empfang nehmen, u. a. übergab er an die Kompanie  erst vor kurzem, ein wunderschönes Gemälde. Es stellt „Das letzte Aufgebot“, aus den Tiroler Freiheitskämpfen von 1809 dar und hängt nunmehr als bleibendes Andenken an unseren Schützenkameraden Helmut in unserem Schützenheim.

Albert Waibl Schützenkompanie See trauert um ihren Ehrenkranzträger Pfarrer Cons. Otto Bayer

*14. Feber 1932      + 21. März 2015

 

Pfarrer Otto Bayer wirkte 47 Jahre lang als Seelsorger in See und wurde am 27. März 2015 unter großer Anteilnahme der Bevölkerung am Ortsfriedhof in See zu Grabe getragen.

Zeitlebens widmete sich Pfarrer Otto Bayer seinen verantwortungsvollen Aufgaben als Priester und erwarb sich durch seinen aufopfernden und treuen Dienst den Respekt und die Herzen seiner „Seaber“ Gemeinde. Die Weihe der Familien an die Herzen Jesu und Mariens waren ihm ein besonderes Anliegen. Aufgrund seiner großen Verdienste um die Gemeinde wurde ihm von der Gemeinde See 1985 die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Pfarrer Otto Bayer war mehr als drei Jahrzehnte Ehrenkranzträger in unsere Kompanie und wie sehr ihm die Schützen am Herzen lagen, zeigte sich unter anderem erst kürzlich darin, dass er es sich trotz seiner gesundheitlichen Beschwerden nicht nehmen ließ, im Jänner dieses Jahres, am Kameradschaftsabend der Schützen teilzunehmen!

Die Albert Waibl Schützenkompanie See erwies Ihrem Ehrkranzträger auf seinem letzten Weg mit einer Ehrensalve und drei Kanonenschüsse sowie dem Fahnengruß die letzte Ehre.

Lieber Herr Pfarrer Otto Bayer, ein großes VERGELTSGOTT für alles was Sie für uns Schützen und für die Gemeinschaft in der Gemeinde See und darüber hinaus geleistet haben!

Gestorben am 8. Jänner 2015 – See i. Paznaun

 

Die Mitglieder der „Albert Waibel Schützenkompanie See“ trauern um ihren Kameraden Josef Siegele. Er verstarb am 8. Jänner 2015 im 88. Lebensjahr. Josef Siegele zählte zu den Gründungsmitgliedern der Schützenkompanie See. Über drei Jahrzehnte war er ein hochgeschätztes Mitglied in unserer Kompanie, bevor er 1987 aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Aber auch nach seiner aktiven Zeit blieb Josef Siegele zeitlebens mit der Kompanie in inniger Verbindung. Die Schützen begleiteten ihn auf seinem letzten Weg und erwiesen ihm mit einer Ehrensalve und dem Fahnengruß die letzte Ehre. Lieber Josef, ruhe in Frieden!

Aktuelles

Kontakt

Albert Waibl Schützenkompanie See

 

Obmann

Juen Ludwig

6553 See, Maierhof 116

E-Mail: ludwig.juen@gmx.at

 

Schriftführer

Simon Schmid

6553 See, Klaus 251

E-mail: schuetzenkompanie-see@gmx.at

>> Links

>> Wissenswertes

>> Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albert Waibl Schützenkompanie See - 2013